Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle

48516

Neu

Sie möchten Ihr Leitungswasser trinken und umfangreich analysieren lassen? Geben Rohrleitungen Schwermetalle ab und trüben den Trinkgenuss? Nutzen Sie oder Ihre Kinder einen Wassersprudler? Wir analysieren umfangreich mit der „Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle“ Ihr Leitungswasser auf relevante Schwermetalle im Trinkwasser und die bekannten Inhaltsstoffe für Mineralwasser.

Mehr Infos

69,00 €

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Leitungswasser besser als MineralwasserProduktdetails

  • Test-Set für die Durchführung der Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle zur Eigenkontrolle mit Laborauswertung
  • Inhalt: Geeignete Probenahmegefäße, Gebrauchsanleitung, Erfassungsbogen, Mineralwasser-ID-Bogen, adressierte Karton-Box
  • Maße: 13 x 15,5 x 4,5 cm

Leitungswasser Analyse Schwermetalle (Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle)

Sie erhalten mit dieser Analyse nicht nur einen Schadstofftest, sondern auch gleich einen Vergleich zu Ihrem Lieblings-Mineralwasser. Wählen Sie bis zu drei Mineralwässer aus und wir sagen Ihnen, wie Ihr Leitungswasser im Vergleich abschneidet!


Analysiert werden mit dieser Schwermetalle und „Mineralwasser“-Analyse folgende Stoffe:
Toxische Schwermetalle: Blei, Kupfer, Nickel, Zink, Eisen, Chrom und Aluminium
Kationen: Natrium, Magnesium, Calcium, Kalium
Anionen: Chlorid, Sulfat, Hydrogencarbonat

Das komplette Analyse-Set besteht aus: geeignete Prüfgefäße, Erfassungsbogen, Schritt-für-Schritt-Gebrauchsanleitung, Test-Set-Rücksendebox ins Labor, Mineralwasserliste zum Auswählen von drei Mineralwässer
Beachten Sie: Die Kosten der Leitungswasser-Analyse im Labor sind bereits enthalten!

Mineralwasser Analyse Schwermetalle

So einfach geht die Wasseranalyse auf Schwermetalle:

1. Schritt: Die Probeentnahme Ihres Leitungswassers geht kinderleicht. Sie erhalten von uns alle Utensilien, die Sie benötigen!
2. Schritt: Entscheiden Sie sich auf der zur Verfügung gestellten Mineralwasser-Liste für drei Mineralwasser oder hinterlegen Sie speziell Ihr Mineralwasser!
3. Schritt: Zeitnah senden wir Ihnen Ihr individuelles Analyse-Ergebnis zu. Sie können leicht einsehen, wie hoch die gemessenen Werte sind. Grafische Darstellungen und Erklärtexte dienen zum besseren Verständnis. Zusätzlich stellen wir die für Mineralwasser bekannten Werte Ihrem Leitungswasser gegenüber.

Entscheiden Sie dann selbst, ob Sie Ihr nach der Mineralstoff- und Schwermetall- Analyse für Ihren Wassersprudler nutzten möchten bzw. Ihr Leitungswasser trinken möchten. Brauchen Sie auch nach Erhalt des leicht zu verstehenden Analyseberichts Hilfestellung? Kein Problem: wir beraten Sie nicht nur zur Auwahl des für Sie geeigneten Analysepakets oder zur Probenahme, sondern stehen selbstverständlich auch nach der durchgeführten Analyse für Sie zur Verfügung.


Die Analyse wird im professionellen und auf Trinkwasser spezialisierten Untersuchungslabor vorgenommen. Das Labor ist akkreditiert und ist somit befugt, selbst im gesetzliche geregelten Bereich Wasseranalysen durchzuführen. In dieser Eigenkontrolle wird Ihre Wasserprobe bei Probeneingang IT-seitig erfasst und wird dann durch standardisierte und geprüfte Prozessschritte ausgewertet. Am Ende der zahlreichen Prozesse steht Ihr persönliches Analyseergebnis. Durch die Quantität an Aufträgen und unsere optimierten Prozesse können wir hochwertige Wasseranalysen zu einem günstigen Preis anbieten.


Wasserqualität prüfen vor dem Sprudelvorgang


Das Wasser für den Wassersprudler direkt durch die Wasseranalyse auf Schwermetalle prüfen und erkennen, ob eine erhöhte Belastung vorliegt. Leitungsrohre aus Blei, Kupfer und anderen Materialien können die Ursache für Verunreinigungen im Wasser sein. Wird dieses Wasser für den Wassersprudler verwendet und getrunken, kann dies ein gesundheitliches Risiko darstellen. Bereits einfaches Stagnationswasser (Wasser, welches über 4 Stunden in den Leitungen steht) kann verantwortlich sein. Gründe für beeinträchtigtes Wasser liegen u.a. in:

  • unbewohnte Wohnung im Mehrfamilienhaus
  • selten bis gar nicht genutzte Duschen, Wasserhähne
  • Defekte oder veraltete Rohrleitungen
  • mangelnde Wartung der Hausinstallation
  • Wasserhähne aus schlechter Qualität


Detailblick auf das Ergebnis der Leitungswasser Analyse Schwermetalle:

Im verständlichen Ergebnisbericht werden die Messwerte zu den Schwermetallen grafisch dargestellt. Zusätzlich finden Sie zu jedem der untersuchten Schwermetall-Werte einen kurzen Erläuterungstext. Dies ermöglicht ein schnelles Verständnis und einen Überblick auf nur einen kurzen Blick. Zudem enthält das Wasseranalyse Ergebnis die nützliche Gegenüberstellung von Ihrem Leitungswasser und den von Ihnen ausgesuchten Mineralwässern in den bekannten Mineralstoff-Werten (falls vorhanden). Wir nutzen selbstverständlich als Datengrundlage nur geprüfte Mineralwasser-Werte.
Die Analyse für Wassersprudler bzw. das Leitungswasser hilft Ihnen bei Ihrer persönlichen Entscheidung, ob Sie das Wasser trinken und aufspruden können.

Mineralwasser Leitungswasseranalyse

Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen geschulten, unabhängigen Probenehmer erforderlich. Benötigen Sie einen Probenehmer? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle

Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle

Sie möchten Ihr Leitungswasser trinken und umfangreich analysieren lassen? Geben Rohrleitungen Schwermetalle ab und trüben den Trinkgenuss? Nutzen Sie oder Ihre Kinder einen Wassersprudler? Wir analysieren umfangreich mit der „Wassersprudler Wasseranalyse Schwermetalle“ Ihr Leitungswasser auf relevante Schwermetalle im Trinkwasser und die bekannten Inhaltsstoffe für Mineralwasser.

Eigene Bewertung verfassen